schnitzeljagd


Am 3. Oktober findet - fast schon traditionell - unsere Schnitzeljagd statt. Die ca 12 km lange Strecke führt idyllisch durch den Lemberger Wald.

 

Die Schnitzeljagd beginnt am bei uns auf dem Gelände mit einem Geschicklichkeits- und Gelassenheits- Parcour, anschließend geht es auf die Strecke. Die Reitgruppen (bis 4 Paare) erwarten 5 Stationen, an denen sie Aufgaben der verschiedensten Art gestellt bekommen, für die Punkte vergeben werden. An jeder Station werden die besten 3 Paare einer Gruppe bewertet und später alle Wertungen für das Gesamtergebnis zusammengezählt.

 

Ganz wichtig ist uns, dass die Zeit für die Strecke nicht in die Bewertung mit einfließt. So kann jede Gruppe ihr Tempo gehen!

 

Für die Aufgaben spielt das Vertrauen von Pferd und Reiter zueinander die wesentliche Rolle, aber reiterlich Fähigkeiten sind ebenso gefragt: die Mühle funktioniert besser, wenn das Pferd den äußeren Schenkel gut akzeptiert und beim Ringstechen gibt es mehr Punkte, wenn das Paar im schön versammelten Galopp Maß nehmen kann und trifft. Fotos von der Schnitzeljagd 2016 sind in der Bildergalerie anzusehen.

 

Unsere Schnitzeljagd stellt Aufgaben, die im „normalen“ Pferdealltag nicht vorkommen. Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen, dass Pferde und Reiter mit den unterschiedlichsten Ausbildungsständen großen Spaß und auch Erfolg hatten. Wenn es mal nicht sofort klappt, helfen die Betreuer an den Stationen gern!

 

Zum Schluss gibt es natürlich eine Siegerehrung! Bei einem gemütlichen Imbiss im Casino des Reitvereins werden die Preise und Trostpreise verteilt - aber eigentlich geht es ja nur eins: mitmachen!!!

 

Auf die Plätze fertig los, meldet euch an! zur Anmeldung