Madleine fischer

Kennen sie auch Verspannungen, durch zu langes Sitzen im Auto oder eine Blockierung der Halswirbelsäule nach einem Reitunfall?
Auch Pferde können unter ähnlichen Symptomen leiden. 
Es kann zu Verspannungen kommen, wenn das Pferd bei Glatteis oder Nässe ausrutscht. Koppelraufereien oder einseitige Belastung durch die natürliche Schiefe des Pferdes kann Schmerzen hervorrufen. Im Gegensatz zu uns Menschen haben Pferde keinen   Laut für Schmerz.
Mit der klassischen Massage können wir Verspannungen und Schmerzen nehmen. Dehnungen machen unser Pferd beweglicher und unterstützen dein Pferd dabei deinen Ansprüchen und Anforderungen beim Reiten gerecht zu werden.
 
Madleine Fischer ist Humanphysiotherapeutin und gerade in der Ausbildung zur Pferdeosteotherapeutin bei der DIPO.